Den Akazienkiez mit dem Drogenproblem nicht allein lassen

14. März 2018 Martina Zander-Rade 0

Die Verlagerung der Drogenszene in die Gegend um die U-Bahnhöfe Eisenacher Straße und Bayerischer Platz und in den Akazienkiez führt für die Anwohner zu Belastungen, mit denen sie nicht allein gelassen werden dürfen. Unerträglich sind vor allem die Zustände auf den Spielplätzen des Kiezes, wo von Eltern bzw. Erziehern und Erzieherinnen immer wieder gebrauchte Spritzen und andere Utensilien des Drogenkonsums gefunden werden. Dagegen seien endlich alle Ebenen der Bezirks- und Landespolitik gefordert, meinten Rainer Penk, Fraktionsvorsitzender der grünen Fraktion in […]

Nägel mit Köpfen für weniger Elterntaxi-Stau vor der Schule

13. März 2018 Martina Zander-Rade 0

Immer wieder ein Ärgernis, das man dann aber selber noch verstärkt: Besorgte Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto zur Schule, verursachen so regelmäßig zu Unterrichtsbeginn ein Verkehrschaos und gefährden dabei auch noch andere Kinder. Ergebnis: Weitere Eltern, die sich vorher über die „Eltern-Taxis“ aufregten, setzen sich nun ebenfalls mit ihren Kindern in den Wagen. Zumindest an der Friedenauer Ruppin-Grundschule wollen die Grünen gegen diesen Teufelskreis Nägel mit Köpfen machen. Ihr Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung: In der Fehlerstraße soll gegenüber […]

„Besser chillen im Kiez“ – Schulprojekt wird Nachhilfe für Kommunalpolitik

9. März 2018 Martina Zander-Rade 0

Wie lässt sich der Platz unter der Monumentenbrücke sinnvoll nutzen? Ein Vorschlag von Schülern des Robert-Blum-Gymnasiums in der Kolonnenstraße: Mit geringem Aufwand verwandelt man den in einen wetterfesten Spiel- und Basketballplatz. Die Hertha-Block-Promenade unterdessen gäbe eine ideale Rollschuhbahn ab. Diese und andere Vorschläge erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7d bei ihrem Projekt „Besser chillen im Kiez“ und präsentierten die nun dem grünen Baustadtrat Jörn Oltmann und Martina Zander-Rade, der schulpolitischen Sprecherin der bündnisgrünen Fraktion in der Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordnetenversammlung. […]

Spreewald-Grundschule: Der Wachdienst ist nötig, löst die Probleme aber nicht

6. März 2018 Martina Zander-Rade 0

Dass die Spreewald-Grundschule sich jetzt gezwungen sieht, gegen die Gewaltvorfälle einen Wachdienst einzusetzen, kann nicht wirklich überraschen. Offensichtlich sah die Schulkonferenz keine andere Möglichkeit, mit den Folgen einer verfehlten Sparpolitik früherer Jahre fertig zu werden. Die Ursachen für die Zustände lassen sich aber nicht durch den Wachdienst beseitigen. Dafür bedarf es verstärkter pädagogischer Bemühungen, des Einsatzes von Familienhelfern und Schulpsychologen, für den die Senatsverwaltung endlich die erforderlichen Mittel bereitstellen müssen. Diese Konsequenz fordern Marius Feldkamp und Martina Zander-Rade, die jugend- […]

Einladung zur Veranstaltung „100 Jahre Frauenwahlrecht“: Generationengespräch zum „Frauenmärz“ mit Quiz zur Gleichberechtigung

2. März 2018 Martina Zander-Rade 0

Seit wann gilt in Deutschland nach der Verfassung die Gleichberechtigung von Mann und Frau? Seit wann dürfen verheiratete Frauen ohne schriftliche Erlaubnis des Mannes arbeiten gehen? Solche Quizfragen sollen das Publikum bei der Veranstaltung „100 Jahre Frauenwahlrecht“ im Rahmen des Tempelhof-Schöneberger Frauenmärzes auf das Thema einstimmen. Auf Einladung der Bündnisgrünen treffen sich am 6. März um 18 Uhr in der Gustav-Langenscheidt-Schule in der Belziger Straße 43-51 die 85jährige Ex-Justizsenatorin Lore-Maria Peschel-Gutzeit, die Bundestagsabgeordnete Renate Künast (62) und June Tomiak, mit […]

Neujahrsempfang 2018

Stimmungsvoller Neujahrsempfang der grünen Bezirksverordneten

26. Februar 2018 Martina Zander-Rade 0

Rund 250 Gäste aus der Politik, der Wirtschaft, des Sport, der Schulen, der Jugendhilfe und des Kulturlebens waren der Einladung in die Gemeinschaftsschule Friedenau gefolgt und trafen sich beim Neujahrsempfang der bündnisgrünen Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg. Zu stimmungsvollen Musikeinlagen des Chores der Friedenauer Gemeinschaftsschule und der Ivy Dixieland-Band, gestärkt dank schmackhaftem Catering, organisiert der Schülerfirmen Schlemmerburg der Friedenauer Gemeinschaftsschule (Nachtischbüffet), Fairtrade Koch AG der Gustav-Langenscheidt-Schule (Fairtrade-Suppen) sowie der Prignitzeria der Prignitz-Schule (deftiges und süßes Fingerfood), gab es da am […]

„Das blaue Band“ – Erinnerung an die Zwangsarbeiter*innen in Schöneberg

19. Februar 2018 Martina Zander-Rade 0

von Bertram von Boxberg Dass der Brief, den Maria Derewjanko 1994 aus Lviv (Lemberg) in der Ukraine geschrieben hatte, die Sophie-Scholl-Schule überhaupt erreicht hat, ist ein kleines Wunder. Auf dem Kuvert stand: „An die Augustschule, Izholdstraße – Palazstraße, graues Gebäude an der Ecke“. Zum Glück wusste jemand, dass die Sophie-Scholl-Schule bis 1946 „Staatliche Augustaschule“ hieß. So konnte der Brief an die Elßholzstraße zugestellt werden. Maria Derewjanko bat in dem Schreiben um eine Bestätigung ihrer Tätigkeit als Zwangsarbeiterin während des Zweiten […]

Familien mit mehr Hebammen und Pflegern fördern

16. Februar 2018 Martina Zander-Rade 0

Mit dem Einsatz von qualifizierten Familienpflegern und mehr Familienhebammen sollen Kinder, Eltern und Alleinerziehende stärker als bisher unterstützt werden. In diese Richtung zielen zwei Anträge, die die grüne Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg jetzt in die BVV eingebracht hat. Ein wesentliches Hindernis bei der Beschäftigung von Familienpflegern: die mangelhafte Bezahlung. Mit 20,81 Euro für jede bei der Familie verbrachte Stunde werden die Fachkräfte honoriert. Dafür sollen sie in Not geratenen Familien vor Ort mit Rat und Tat zur Seite stehen, […]

Altkleidersammlung – sinnvoll und mit System

13. Februar 2018 Martina Zander-Rade 0

Die meisten illegal aufgestellten Altkleider-Container im Bezirk sind abgeräumt, mancher wilde Müllplatz damit bereinigt. Doch diese notwenige Säuberungsaktion führte zu einem neuen Problem: Wer jetzt seine alten Textilien oder Schuhe entsorgen will, muss oft weite Wege zurücklegen, ehe er den legal aufgestellten Altkleider-Container einer gemeinnützigen Einrichtung findet. Darum fordert die Fraktion der Bündnisgrünen in der Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordnetenversammlung: Der Bezirk braucht ein Konzept für die Aufstellung von Altkleider-Containern, das eine kiezbezogene Sicherstellung von Stellplätzen und eine angemessene Gestaltung gewährleistet. Der bündnisgrüne […]

Faire Einkaufsliste nicht nur für die Schulen

13. Februar 2018 Martina Zander-Rade 0

Eine Schule will sich mit fair hergestellten und gehandelten Unterrichtsmaterialien eindecken, aber stößt bei der Umsetzung ihres guten Willens aber rasch an die Grenzen: Schulbedarf wird nämlich in der Regel in Sammelbestellungen über eine Beschaffungsliste des Landesverwaltungsamtes geordert. Ob der Ball für den Schulsport unter menschenwürdigen Bedingungen gegen angemessene Entlohnung hergestellt oder nicht doch wie die meisten im Handel erhältlichen Bälle in einer pakistanischen Hinterhof-Fabrik von Kindern zusammengenäht wurde, geht aus dieser Liste nicht hervor. Darum sagen die Grünen in […]