Meinungsfreiheit gilt auch im Lehrer*innenzimmer

13. November 2018 Martina Zander-Rade 0

Die Senatsschulverwaltung muss die Schulleitungen daran erinnern, dass die Meinungs- und Gewerkschaftsfreiheit auch in den Lehrer*innenzimmern gilt. Dafür soll sich nach dem Willen von SPD und Grünen das Bezirksamt gegenüber dem Senat einsetzen. Außerdem fordern die beiden Fraktionen der rot-grünen Zählgemeinschaft in einem gemeinsamen Antrag an die Bezirksverordnetenversammlung: Das Bezirksamt soll sich dem Aufruf des Grundschulverbandes anschließen, der Lehrer*innen, Eltern und Schüler*innen ermutigt, sich nicht von rechtsradikalen Aktivitäten einschüchtern zu lassen und am Prinzip der Demokratieerziehung festzuhalten. Die Schule soll […]

Kunst und Natur gehören zusammen – auch vor der Urania

13. November 2018 Martina Zander-Rade 0

Geht es nach den Wünschen der französischen Botschaft und des Regierenden Bürgermeisters, werden die Bäume auf dem Mittelstreifen zwischen den Straßenzügen „An der Urania“ gefällt. Begründung: Sie beeinträchtigen den Blick auf die dort stehende Skulptur „Arc de 124,5°“.  Dem halten die Tempelhof-Schöneberger Grünen entgegen: Kunst und Natur gehören hier zusammen, die Bäume müssen bleiben. Dafür soll sich das Bezirksamt gegenüber dem Senat einsetzen, fordern die Grünen in einem Antrag an die Bezirksverordnetenversammlung. Der grüne Bezirksverordnete Bertram von Boxberg: „Die Skulptur […]

Naturpark für Echsen und Amphibien

13. November 2018 Martina Zander-Rade 0

Im Bereich der Kleingartenkolonien Tempelhofer und Neuköllner Berg südöstlich des Tempelhofer Feldes hat sich ein Refugium für zahlreiche Amphibien und Eidechsen, darunter die unter Naturschutz stehenden Zauneidechsen entwickelt, das unbedingt bewahrt werden muss. Deshalb fordern die Grünen in einem Antrag an die Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordnetenversammlung:  Gemeinsam mit Neukölln soll sich das Bezirksamt gegenüber der zuständigen Senatsverwaltung für eine Änderung des Flächennutzungsplanes einsetzen. Der sieht für das rund zehn Hektar große Areal derzeit noch eine Gewerbebebauung vor, sollte aber nun auf „Grün“ […]

Am Volksentscheid zum Tempelhofer Feld gibt es nichts zu rütteln

13. November 2018 Martina Zander-Rade 0

An dem im Volksentscheid bekundeten Willen der Berliner, das Tempelhofer Feld frei von Bebauung zu halten, dürfen Senat und Abgeordnetenhaus nicht rütteln. Das ist die Kernaussage einer Willensbekundung, die auf Initiative der Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und der CDU in die kommende Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg verabschiedet werden soll. Damit treten die Tempelhof-Schöneberger Bezirkspolitiker*innen von CDU und Grünen allen Überlegungen, durch Parlamentsentscheidung eine Bebauung zu ermöglichen, entgegen. Das Ergebnis des Volksentscheides vom Mai 2014, bei dem sich immerhin zwei […]

Grüne erinnern an bei Unfall auf Zebrastreifen getötete Rollstuhlfahrerin

17. Oktober 2018 Martina Zander-Rade 0

Mit den vor ihren Plätzen aufgestellten Fotos von Rollstühlen erinnerten bei der heutigen Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung von Tempelhof-Schöneberg die grünen Fraktionäre an die 91jährige Rollstuhlfahrerin, die im vergangenen August in Rahnsdorf auf dem Zebrastreifen von einem Pkw erfasst wurde und wenig später ihren Verletzungen erlag. Aktueller Anlass der Aktion: Zeitgleich zur Sitzung der Tempelhof-Schöneberger BVV fand am Unfallort in Rahnsdorf eine Mahnwache statt, zu der zahlreiche Organisationen sowie Treptow-Köpenicker Kommunalpolitiker aufgerufen hatten. Die grüne Bezirksverordnete Annabelle Wolfsturm: „Mit unserer Aktion […]

Grüne Fraktion wählt Sprecher für Wohnungspolitik

16. Oktober 2018 Martina Zander-Rade 0

Die Fraktion der Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg hat Bertram von Boxberg zu ihrem wohnungspolitischen Sprecher gewählt. Der 61jährige Filmemacher und Journalist ist Vorsitzender des Kulturausschusses der BVV. Er war vor seiner Tätigkeit im Bezirksparlament lange Zeit Mitglied des Quartiersrates beim Quartiersmanagement im Schöneberger Norden und einige Jahre dessen Sprecher. Von Boxberg ist mit den Problemen der Menschen in den Kiezen und ihrer Sorge immer wieder vor allem um bezahlbaren Wohnraum bestens vertraut. Bertram von Boxberg: „Das Wohnungsproblem hat sich […]

Auch Eichhörnchen brauchen sichere Wege zu den Futterplätzen

12. Oktober 2018 Martina Zander-Rade 0

Tempelhof-Schönebergs Eichhörnchen leben gefährlich, vor allem, wenn sie bei der mühseligen Futtersuche die Baumgipfel verlassen und öffentliche Wege und Straßen überqueren müssen. Darum fordern die Grünen in einem Antrag an die Bezirksverordnetenversammlung: Das Bezirksamt soll für Eichhörnchen sichere Wege schaffen und dazu im bevorstehenden Winter an geeigneten Stellen Futtermittel für die Nager ausbringen. Die Bäume auf dem Grundstück des Hauses am Kleistpark sind beispielsweise bei Eichhörnchen ein beliebter Wohnort, doch der nächste Haselnussbaum, eine bevorzugte Futterquelle, gehört zum Grundstück Grunewaldstraße […]

Bezirk muss Thomas-Dehler-Bibliothek dauerhaft sichern

12. Oktober 2018 Martina Zander-Rade 0

Erst vor kurzem wurden die 18 Mitarbeiter*innen der Thomas-Dehler-Bibliothek für ihr Engagement mit einer Ehrennadel ausgezeichnet, doch die Zukunft der einzigen ehrenamtlich betriebenen Bezirksbibliothek in Berlin steht auf der Kippe. Nach amtlicher Rechnung erwirtschaftet die Einrichtung nämlich nur Verluste. Das lässt manche kommunalpolitischen Akteur*innen über eine Schließung der Bibliothek bzw. eine anderweitige Nutzung des Gebäudes in der Martin-Luther-Straße nachdenken. Darum fordern die Grünen in einem Antrag an die Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg: Die Bibliotheksarbeit muss angemessen bewertet und die Zukunft der Bibliothek […]

Mit Terre des Femmes gegen die Gewalt gegen Frauen

12. Oktober 2018 Martina Zander-Rade 0

Der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen wäre ohne den Einsatz von Terre des Femmes kaum denkbar. Deshalb soll am 25. November aus diesem Anlass nicht nur eine extra zu diesem Anlass entworfene Fahne des Bezirks vor dem Schöneberger Rathaus wehen, wie es das Bezirksamt derzeit plant, sondern auch die Fahne von Terre des Femmes. So fordert es die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in einem Antrag an die Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordnetenversammlung. Jessica Mroß, in der bündnisgrünen BVV-Fraktion Sprecherin für […]

Jüdisches Lichterfest für Tempelhof-Schöneberg

12. Oktober 2018 Martina Zander-Rade 0

Angesichts wieder vermehrter Angriffe auf jüdisches Leben in Deutschland und Tempelhof-Schöneberg muss auch die Bezirkspolitik deutlich machen, dass das Judentum selbstverständlich Teil von uns ist. Beim für den 2. bis 10. Dezember anstehenden Chanukka, dem jüdischen Lichterfest, soll der Bezirk deshalb nach dem Willen der Bündnisgrünen diese jüdischen Festtage angemessen würdigen, etwa mit dem Aufstellen eines Chanukka-Leuchters vor dem Rathaus oder im Bayerischen Viertel und mit dem Auftritt eines jüdischen Chores. Die bündnisgrüne Bezirksverordnete Jessica Mroß: „Der Bezirk stellt jedes Jahr im […]