Eine angemessene Ehrung für Richard von Weizsäcker

9. Oktober 2020 Martina Zander-Rade 0

Der frühere Regierende Bürgermeister Berlins und spätere Bundespräsident Richard von Weizsäcker soll als Namensgeber eine angemessene Ehrung erhalten. Die Tempelhof-Schöneberger Grünen meinen: Angemessen wäre ein zentraler Platz und damit die Umbenennung des Schöneberger Kaiser-Wilhelm-Platzes in Richard-von-Weizsäcker-Platz. Darüber wird jetzt im Kulturausschuss der Bezirksverordnetenversammlung diskutiert. Angestoßen wurde diese Debatte durch einen Antrag der CDU: Die wollte allerdings nur einen Raum im Rathaus Schöneberg nach Weizsäcker benennen. Dazu der grüne Bezirksverordnete Bertram von Boxberg: „Dass die CDU sich bei der Ehrung eines […]

Bezirksverordnete stehen an der Seite der Jüdischen Gemeinde

9. Oktober 2020 Martina Zander-Rade 0

Die Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg steht fest an der Seite der Jüdischen Gemeinde. Das Kommunalparlament wird alles dafür tun, die Vielfalt des Bezirkes zu erhalten. In Tempelhof-Schöneberg müssen alle Religionen und Glaubensrichtungen ungestört gelebt werden können und es darf keinen Platz für Antisemitismus geben. Das ist die Kernaussage der Willensbekundung, die die BVV jetzt auf Antrag der bündnisgrünen Fraktion abgab. Trauriger aktueller Anlass: Ein Jahr nach den antisemitisch-rassistischen Morden von Halle, fast zeitgleich mit dem Angriff auf einen jüdischen Studenten in Hamburg, […]

BVG muss Fläche unter dem U-Bahn-Viadukt frei von Taubenkot halten

2. Oktober 2020 Martina Zander-Rade 0

Nicht nur unappetitlich anzuschauen, sondern für Anwohnende und Passant*innen auch gesundheitsgefährdend: Die Fläche unter dem U-Bahn-Viadukt in der Bülowstraße starrt vor Taubenkot. Dort sollte eigentlich die BVG für die notwendige Sauberkeit sorgen. Nun soll sich das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg bei der BVG dafür einsetzen, dass sie das auch in angemessener Weise tut. Einen entsprechenden Antrag hat die Grüne Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung gestellt. Der grüne Bezirksverordnete Bertram von Boxberg: „Seit Jahren beklagen sich Anwohnende über diesen unmöglichen Zustand unter dem Viadukt. […]

Grüne fordern Fahrradtraining für Kinder ab der dritten Klassenstufe

29. September 2020 Martina Zander-Rade 0

Verkehrssicherheitsberater*innen der Polizei, Landesverkehrswacht und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat warnen: Die Fertigkeiten, die Viertklässler*innen auf dem Fahrrad vorweisen, sind teilweise so gering, dass sie damit nicht erfolgreich an den Vorbereitungskursen für die Teilnahme am Straßenverkehr teilnehmen können. Das jedenfalls ist das Ergebnis einer Gesprächsrunde, die auf Einladung der Grünen Fraktion bereits Ende August stattgefunden hat. Als Ergebnis fordert sie in der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg jetzt: Zusätzlich zum regulären Fahrradunterricht in der vierten Klassenstufe als Vorbereitung auf die Fahrradprüfung sollte bereits für die […]

Grüne wollen Wanderausstellung über weibliche Fußballfans nach Tempelhof-Schöneberg holen

29. September 2020 Martina Zander-Rade 0

Frauen und Mädchen als Fans in den Fußball-Stadien, gibt es nicht? Gibt es doch, ist aber der breiten Öffentlichkeit kaum bewusst! Um das zu ändern, wollen die Grünen die Wanderausstellung Fan.Tastic Females nach Tempelhof-Schöneberg holen. Einen entsprechenden Antrag hat die Fraktion der Grünen nun in die Bezirksverordnetenversammlung eingebracht. Die Wanderausstellung, ein Projekt des Netzwerks Football Supporters Europe (FSE) und finanziell unterstützt durch den Pool zur Förderung innovativer Fußball- und Fankultur (PfiFF), präsentiert die Geschichten weiblicher Fußballfans aus ganz Europa. Dazu […]

Grüne fordern gezielte Hilfe für die Gastronomiebetriebe in der Wintersaison

29. September 2020 Martina Zander-Rade 0

Nach den schweren Umsatzeinbußen wegen der Corona-Pandemie schauen die Gastwirte nun voller Sorge auf die bevorstehende Wintersaison: Wie sollen sie unter Einhaltung aller Hygiene-Regeln ihre Gastronomie-Betriebe über die kalte Jahreszeit bringen? Die Fraktion der Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg fordert deshalb: Das Bezirksamt soll prüfen, ob und wie es die Wirte bei der Installation von Innenluftfiltern unterstützen kann. Solche Innenluftfilter würden das Infektionsrisiko schließlich erheblich reduzieren. Der grüne Bezirksverordnete Bertram von Boxberg: „Die Wiederzulassung von klimaschädlichen Heizpilzen für die Außenflächen, […]

Straßenbäume in der Albrechtstraße brauchen bessere Bedingungen

29. September 2020 Martina Zander-Rade 0

Ihr Zustand ist bedenklich, ihre Überlebenschancen unter diesen Umständen minimal: Fast vollständig einbetoniert und von viel zu kleinen Bauscheiben umgeben, fristen die Straßenbäume auf der Nordseite der Albrechtstraße zwischen Friedensplatz und Tempelhofer Damm ein kümmerliches Dasein. Deshalb fordern die Grünen in der Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordnetenversammlung: Die Straßenbäume brauchen bessere Bedingungen. Ralf Kühne, in der grünen BVV-Fraktion Sprecher für Stadtentwicklung: „Eine Vergrößerung und Verbesserung des Wurzelraumes sowie der Bauscheiben können die Lebensbedingungen der gegenwärtig vorhandenen und der künftigen Bäume beitragen wesentlich verbessern. […]

Ankogelbad muss für Schwimmunterricht schleunigst repariert werden

29. September 2020 Martina Zander-Rade 0

Erst fiel der Schwimmunterricht wegen der pandemiebedingten Bäderschließung aus, nun kann er wegen des kaputten Beckens wieder nicht vernünftig stattfinden. Ausgerechnet zu Beginn des Schuljahres wurde im Ankogelbad das Nichtschwimmerbecken wegen eines Defektes gesperrt. In einem von der FDP und CDU unterstützten Antrag fordert deshalb nun die grüne Fraktion in der Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordnetenversammlung: Das Bezirksamt soll sich bei den Berliner Bäderbetrieben für eine umgehende Reparatur einsetzen. Betroffen von der Beckensperrung sind ausgerechnet die Kinder der dritten Klassen, die mit ihren […]

Sternenkinder auch auf bezirklichen Friedhöfen bestatten

11. September 2020 Martina Zander-Rade 0

Doppelte Trauer für die Eltern tot geborener oder unmittelbar nach der Geburt verstorbener Babys: Weil es für die so genannten Sternenkinder keine gesetzliche Begräbnispflicht gibt, fehlt es viel zu oft auch an der Möglichkeit, sie angemessen in Wohnortnähe der Eltern zu bestatten. Das wollen die Grünen ändern und fordern in einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg: Auf den Friedhöfen des Bezirks sollen „Gärten der Sternenkinder“ eingerichtet werden. Der grüne Bezirksverordnete Bertram von Boxberg: „2008 wurde ein solcher Garten auf dem […]

Grüne fordern Bäume für die Potsdamer Straße

11. September 2020 Martina Zander-Rade 0

Eine klimaunfreundliche Steinwüste voller Verkehrsabgase: Das ist der gegenwärtige Zustand der östlichen Seite der Potsdamer Straße zwischen Großgörschen- und Goebenstraße. Dabei beweisen historische Fotos: Ursprünglich gab es hier einen üppigen Baumbestand. Dieser ursprüngliche Zustand sollte im Interesse des Stadtklimas und der Gesundheit der Anwohner*innen schnellstmöglich wiederhergestellt werden, fordert die grüne Fraktion nun in einem Antrag in der Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordnetenversammlung. Der grüne Bezirksverordnete Bertram von Boxberg: „Es gibt keinen erkennbaren Grund, warum der hier abgeholzte Baumbestand nicht schon längst nachgepflanzt wurde. […]