SPD, CDU und AfD verhindern Benennung von Tempelhofer Sportplatz nach jüdischer Tennisspielerin

16. September 2021 Martina Zander-Rade 0

Entgegen den Empfehlungen des Sport- und des Kulturausschusses haben es in der Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordnetenversammlung SPD, CDU und AfD abgelehnt, eine Umbenennung des Sportplatzes „Tempelhofer Weg“ zu Ehren des von den Nationalsozialisten verfolgten jüdischen Tennis-Stars Nelly Neppach zu prüfen. Die Fraktion der Grünen hatte den entsprechenden Antrag bereits im vergangenen Dezember eingebracht. Die Entscheidung darüber wurde auf Betreiben der SPD aber immer wieder verzögert. Nun erfolgte schließlich die Ablehnung. Nelly Neppach errang 1925 den Titel der Deutschen Tennismeisterin, stieg dann zum […]

Poller sollen Verkehr beruhigen: Endlich eine echte Fußgänger*innenzone am Breslauer Platz schaffen

14. September 2021 Martina Zander-Rade 0

Vor nicht zulässigem Durchgangsverkehr soll die im Frühjahr teilentwidmete und jetzige Fußgänger*innenzone Lauterstraße am Breslauer Platz in Friedenau endlich geschützt werden. Unverzüglich sollen dazu geeignete Maßnahmen, wie zum Beispiel umklappbare Poller in Höhe Niedstraße, ergriffen werden. Das fordert die Fraktion der Grünen in einem Antrag an die nächste Bezirksverordnetenversammlung am kommenden Mittwoch. Seit der Einrichtung der Fußgänger*innenzone in der Lauterstraße am Breslauer Platz häufen sich die Beschwerden von Anwohner*innen sowie Platznutzer*innen, dass durch die Lauterstraße immer wieder Fahrzeuge fahren und […]

Wie erfolgreich ist das Stellenbesetzungsmanagement des Bezirksamts?

10. September 2021 Martina Zander-Rade 0

Mit einer Großen Anfrage für die nächste Bezirksverordnetenversammlung will die Fraktion der Grünen wissen, warum so viele Stellen im Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg nicht besetzt sind. Martina Zander-Rade, Mitglied des Hauptausschusses und schulpolitische Sprecherin der Grünen: „Seit einem Jahr ist zum Beispiel die Stelle des Schulamtsleiters nicht besetzt.“ Auch die Stelle der*s Stellvertreters*in und der*s Schulplaners*in des Bezirks sind vakant. „In anderen Bereichen sieht es leider ähnlich aus,“ erklärt die Grünen-Abgeordnete. „Deshalb möchten wir wissen, wie erfolgreich das Stellenbesetzungsmanagement des Bezirksamts ist […]