Poller sollen Verkehr beruhigen: Endlich eine echte Fußgänger*innenzone am Breslauer Platz schaffen

Foto: Wolfsturm
Foto: Wolfsturm

Vor nicht zulässigem Durchgangsverkehr soll die im Frühjahr teilentwidmete und jetzige Fußgänger*innenzone Lauterstraße am Breslauer Platz in Friedenau endlich geschützt werden. Unverzüglich sollen dazu geeignete Maßnahmen, wie zum Beispiel umklappbare Poller in Höhe Niedstraße, ergriffen werden. Das fordert die Fraktion der Grünen in einem Antrag an die nächste Bezirksverordnetenversammlung am kommenden Mittwoch.

Seit der Einrichtung der Fußgänger*innenzone in der Lauterstraße am Breslauer Platz häufen sich die Beschwerden von Anwohner*innen sowie Platznutzer*innen, dass durch die Lauterstraße immer wieder Fahrzeuge fahren und dort parken. „Um die Aufenthaltsqualität auf dem Breslauer Platz zu erhöhen sowie das Spielen von Kindern sicherer zu machen, darf der Lieferverkehr den Bereich dort nur im Rahmen der geltenden Ausnahmen nutzen,“ erklärte die grüne Abgeordnete, Annabelle Wolfsturm, Mitglied im Verkehrsausschuss.