Das digitale Netz muss endlich auch die Schulen erfassen

12. Januar 2018 fraktiontsadmin 0

Aktueller Zustand der „digitalen Zukunft“ an den Tempelhof-Schöneberger Schulen: Der hauseigene Technikbestand besteht weitgehend aus altersschwachen Rechnern, man findet gar Röhrenbildschirme und statt IT-Experten übernehmen oftmals engagierte Eltern die Technik-Betreuung oder opfern dafür gar nicht ausgebildete Lehrer ihre Freizeit. Nun sagen die Grünen:  Die Schulen des Bezirks brauchen IT-Netze auf neuestem Niveau und dafür die nötige professionelle Unterstützung. In einem Antrag an die Bezirksverordnetenversammlung fordert die bündnisgrüne Fraktion: Das Bezirksamt soll schnellstmöglich ein umfassendes Konzept für Aufbau und Pflege eines […]

Mehr Behindertenparkplätze an den Friedhöfen im Bezirk

7. Januar 2018 fraktiontsadmin 0

Gerade für ältere Menschen immer wieder eine Belastung: Sie kommen mit eigenem Wagen nach Tempelhof-Schöneberg, wollen auf einem der Friedhöfe einen verstorbenen Angehörigen besuchen und müssen dann trotz Gehbehinderung weit laufen. Vor allem rund um die innerstädtischen Friedhöfe sind Parkplätze Mangelware. Darum fordern die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung: Für die behinderten Friedhofbesucher müssen auf öffentlichem Straßenland mehr Behindertenparkplätze ausgewiesen werden. Der grüne Bezirksverordnete Bertram von Boxberg:  „Wir haben im Bezirk etliche Friedhöfe, die über gar keine eigenen Parkplätze verfügen. Da […]

Schneller zu sicheren Schulwegen

7. Januar 2018 fraktiontsadmin 0

Ein „Arbeitskreis Kinderverkehrssicherheit“ soll künftig die einheitliche Entwicklung zu sicheren Schulwegen in Berlin beschleunigen. Dieser Arbeitskreis müsste bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz angesiedelt sein und sich aus Vertretern der Eltern, Schulen, Bezirksämter, aber auch Organisationen wie BUND, Verkehrsclub Deutschland, ADAC, Polizei, Fuß e.V. etc. zusammensetzen. Für einen solchen Arbeitskreis soll sich das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg nun beim Senat einsetzen, fordert die bündnisgrüne Fraktion in einem Antrag an die Bezirksverordnetenversammlung. Über 2.500 Kinder und Jugendliche verunglücken in Berlin jährlich […]

Fair kaufen – Ein Blick über den Tellerrand

12. Dezember 2017 fraktiontsadmin 0

von Jessica Mroß, Bezirksverordnete Selbstverständlich wollen wir einen Mindestlohn, von dem wir leben können. Selbstverständlich wollen wir Arbeitsbedingungen, die nicht krank machen. Selbstverständlich kaufen wir Produkte, von denen wir nicht wissen, ob die Bedingungen, unter denen sie hergestellt wurden, diese Ansprüche erfüllen. Um ehrlich zu sein: Meistens tun sie das nicht. Wenn wir von „Fluchtursachen bekämpfen“ reden, reden wir von der Reduzierung von Rüstungsexporten, von Demokratisierung und von der Bekämpfung des Klimawandels, der ganze Landstriche unbewohnbar macht. Wovon wir meistens […]

Das Insektensterben – Die Natur steht immer noch im Weg

11. Dezember 2017 fraktiontsadmin 0

von Elisabeth Kiderlen, Bezirksverordnete Wie schnell wurde die Windschutzscheibe damals dreckig! Wer vor 20/30 Jahren mit dem Auto von Berlin nach Frankfurt am Main fuhr, kann sich erinnern: Wie oft mussten wir an einer Raststätte halten, um tote Viecher vom Fenster zu kratzen. Und was für Schwärme von Insekten tanzten um die Straßenlaternen, wenn abends das Licht anging! Falter wie Schmetterlinge sind selten geworden, auch Hornissen, Hummeln, Bienen, Wespen, Fliegen, sogar Mücken. Hielt man bislang mit heftigem Umsichschlagen möglichst alles […]

Kein Bild

Grüne für mehr Fairness auf den Schulsportplätzen

7. Dezember 2017 fraktiontsadmin 0

Tempelhof-Schönebergs Schulen sowie Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen sollen möglichst schon ab kommendem Jahr ihre Sportartikel wie Bälle und anderes leichter aus fairer Produktion und fairem Handel kaufen können. Dafür wollen die Bündnisgrünen mit ihrem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung nun die Voraussetzungen schaffen. Die Aufgabe für das Bezirksamt: Das soll für die betreffenden Einrichtungen eine Übersicht über die verschiedenen Anbieter_innen fairer Sportartikel, über Qualitätsstandards, Zertifikate und Preise erstellen. Die bündnisgrüne Sportausschussvorsitzende Jessica Mroß: „Unser Bezirk trägt den Titel Fairtrade-Town. Das ist eine […]

Die „Werkstatt“ gegen Drogensucht muss weiter machen

5. Dezember 2017 fraktiontsadmin 0

Das Jobcenter will die Finanzierung der Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen für „Die Werkstatt“ nicht weiter verlängern. Damit droht dieser Arbeit des Notdienstes für Suchtmittelgefährdete im Schöneberger Norden das Aus. Deshalb fordern die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung: Das Bezirksamt soll sich gegenüber den Entscheidungsträgern in der Arbeitsagentur und anderen zuständigen Stellen dafür stark machen, dass die „Werkstatt“ ihre bisherige erfolgreiche Tätigkeit fortsetzen kann. Zu dieser Tätigkeit gehörte beispielsweise auch, dass die „Werkstatt“-Mitarbeiter, ehemalige Drogenabhängige und Langzeitarbeitslose, beschäftigt als so genannte Ein-Euro-Jobber, zweimal in der […]

Rattay-Gedenkplatte muss an ihren Platz zurück

5. Dezember 2017 fraktiontsadmin 0

Die Gedenkplatte für Klaus-Jürgen Rattay muss an ihrem alten Standort vor der Bülowstraße 89 entweder wieder eingesetzt oder originalgetreu rekonstruiert werden. Das fordern die Grünen in einem Antrag an die Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg. Die Betonplatte lag dort 36 Jahre lang, war jetzt bei Bauarbeiten einfach verschwunden. Am 22. September 1981 war es bei der Räumung eines besetzten Hauses zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Hausbesetzern und ihren Sympathisanten gekommen. Dabei trieb die Polizei einen Teil der Protestierenden in den fließenden Verkehr, […]

Bezirk muss wieder Lebensraum für die Insekten schaffen

4. Dezember 2017 fraktiontsadmin 0

Blühende Begonien- oder Petunienbeete wie zum Beispiel am Wittenbergplatz, häufig gemähte Wiesen und Grünstreifen, hell erleuchtete Parkwege: Was viele Bürger als selbstverständliche Pflicht der Bezirksverwaltung betrachten, trägt aber bei zum dramatischen Massensterben der Insekten. Deshalb fordert die Fraktion der Grünen in einem Antrag an die Bezirksverordnetenversammlung: Für den Schutz der Artenvielfalt in Flora und Fauna muss Tempelhof-Schöneberg Lebensraum für die bedrohten Insekten erhalten. Ein wichtiger Punkt ist dabei die Bepflanzung der bezirkseigenen Grünflächen. Die bündnisgrüne Bezirksverordnete Elisabeth Kiderlen: „Bei den […]

NS-Ideologen sind keine Namenspatrone – Ludwig-Heck-Grundschule umbenennen

27. November 2017 fraktiontsadmin 0

Propagandisten und Ideologen des Nazi-Regimes können keine Namenspatrone von Schulen sein. Die Ludwig-Heck-Grundschule muss schleunigst umbenannt werden. Dass noch 1956 eine Schule nach diesem „Rasse-Forscher“ aus dem Umkreis von SS-Führer Heinrich Himmler benannt wurde, sei schlimm genug. Dass sie noch heute diesen Namen trägt, wäre eine Schande, die kaum getilgt werden könne. Das erklärte Martina Zander-Rade, schulpolitische Sprecherin der bündnisgrünen Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg zum jüngsten Namensstreit um die Mariendorfer Grundschule. Auch wenn die Verantwortung für die Namensgebung  bei […]