Grüne wollen Wanderausstellung über weibliche Fußballfans nach Tempelhof-Schöneberg holen

Foto. Bialluch-Liu
Foto: Bialluch-Liu

Frauen und Mädchen als Fans in den Fußball-Stadien, gibt es nicht? Gibt es doch, ist aber der breiten Öffentlichkeit kaum bewusst! Um das zu ändern, wollen die Grünen die Wanderausstellung Fan.Tastic Females nach Tempelhof-Schöneberg holen. Einen entsprechenden Antrag hat die Fraktion der Grünen nun in die Bezirksverordnetenversammlung eingebracht.

Die Wanderausstellung, ein Projekt des Netzwerks Football Supporters Europe (FSE) und finanziell unterstützt durch den Pool zur Förderung innovativer Fußball- und Fankultur (PfiFF), präsentiert die Geschichten weiblicher Fußballfans aus ganz Europa. Dazu beleuchtet sie die Rolle, die Frauen in den Stadien spielen, stellt Spielerinnen und Fußball-Funktionärinnen vor, zum Beispiel die Norwegerin Karen Espelund, die als erste Frau ins UEFA-Exekutivkomitee einzog sowie erste weibliche Generalsekretärin eines europäischen Fußballverbandes wurde.

Astrid Bialluch-Liu, sportpolitische Sprecherin der grünen BVV-Fraktion: „Diese Wanderausstellung in Tempelhof-Schöneberg zu zeigen, wäre ein wichtiger und wertvoller Baustein unserer bezirklichen Mädchen- und Frauenförderung im Sport.“