Verbotener „Kuhhandel“ um geplante Platanenfällung an der Urania

3. Mai 2019 Martina Zander-Rade 0

Die von der Senatskanzlei des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller geforderte und von einer Mehrheit der Tempelhof-Schöneberger beschlossene Fällung der teilweise 60 Jahre alten Platanen an der Urania würde auf einer unzulässigen Absprache über einen „Kuhhandel“ beruhen. Nach Strafgesetzbuch § 331 Abs. 1 wäre die sogar eine Straftat, die mit bis zu drei Jahren Haft für die Beteiligten geahndet werden könnte. Diese Auffassung vertritt jedenfalls das Tempelhof-Schöneberger Rechtsamt in seiner Stellungnahme. Deshalb fordern die Grünen nun in einem neuen Antrag in […]