Regenbogenfahne vor dem Rathaus: Flagge zeigen für Vielfalt & gegen Ausgrenzung

19. Juli 2018 Martina Zander-Rade 0

Nun bereits zum 23. Mal: Am 19. Juli um 13.30 wurde anlässlich des bevorstehenden Lesbisch-Schwulen Stadtfestes auf der Motzstraße und des Christopher Street Days vor dem Rathaus Schöneberg die Regenbogenflagge gehisst. Dazu Jessica Mroß, queerpolitische Sprecher_in der Grünen Fraktion in der Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordnetenversammlung: „Gerade jetzt, da die antidemokratischen Kräfte, die die gesellschaftliche Vielfalt in Frage stellen und Hass gegen Minderheiten schüren, deutlich erstarken und wir selbst in unserem weltoffenen Nollendorfkiez heute wieder eine öffentlichere und häufiger ausgelebte Feindseligkeit und Gewalt gegenüber […]

Zum Streit um Bergius Schule: Für guten Unterricht braucht es Ermutigung und keine Nackenschläge

6. Juli 2018 Martina Zander-Rade 0

Wenn eine Schule unter schwierigsten Bedingungen überdurchschnittliche Lernerfolge erzielt, hat sie es verdient, von der Schulverwaltung zum Weitermachen ermutigt zu werden und braucht keine Nackenschläge durch ungerechtfertigte Negativ-Bewertungen. So kommentierte Martina Zander-Rade, schulpolitische Sprecherin der grünen Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung von Tempelhof-Schöneberg, die von der Schulinspektion vorgenommene Einstufung der Friedenauer Friedrich-Bergius-Schule als „Schule mit erheblichem Entwicklungsbedarf“. Im Klartext bedeutet diese Bewertung: Angeblich ist hier eine Problemschule voller ungelöster Konflikte, an der die Unterrichtsziele nicht erreicht werden. Bei einer solchen Einstufung […]