Schwimmunterricht darf nicht wegen der Sprachunfähigkeit der Verwaltung ausfallen

18. Juni 2018 Martina Zander-Rade 0

Mit ihrer Anweisung an alle Schulen, dass es vom 15. Juni bis Ferienbeginn keinen Schwimmunterricht mehr geben könne und die Schwimmhallen als auch der Fahrdienst von den Schulen zu den Schwimmhallen nicht mehr zur Verfügung stünden, hat die Senatsverwaltung ein Chaos ausgelöst, mit dem die Schulen und die Bezirke nun allein gelassen sind. Das erklärte Martina Zander-Rade, schulpolitische Sprecherin der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung von Tempelhof-Schöneberg. Die Situation im Bezirk ist besonders absurd, weil hier engagierte […]

Ampel und Zebrastreifen für die Marienfelder Allee

15. Juni 2018 Martina Zander-Rade 0

Für Fußgänger erweist sich die Marienfelder Allee vor allem im Bereich des Übergangswohnheims und der dortigen Bushaltestelle als Gefahrenherd, auch die dort angelegte Mittelinsel hat die Situation nicht wesentlich entschärft. Weil es immer wieder zu Unfällen sogar mit Personenschäden kommt, fordern die Grünen in der Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordnetenversammlung: An dieser Stelle muss eine Fußgängerampel installiert werden und diese Ampel sollte möglichst noch um einen Zebrastreifen ergänzt werden. Ulrich Hauschild, verkehrspolitischer Sprecher der grünen BVV-Fraktion: „Die Marienfelder Allee ist eine stark befahrene […]

Spiel und Spaß auf dem Weg zur Schule und zur Kita

15. Juni 2018 Martina Zander-Rade 0

Fußwege sind natürlich keine Spielplätze, aber müssen Kinder deswegen immer brav geradeaus gehen? Der Weg zur Schule oder zur Kita sollte den Kleinen schließlich Spaß machen und kindliche Bewegung fördern. Deshalb schlagen die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg vor: Im Umfeld von Grundschulen und Kitas sollten „bewegte Wege“ eingerichtet werden. Da sind dann die unterschiedlichsten Bewegungselemente aufgemalt, etwa kleine Füße oder Pfeile, Schlangenlinien, verschiedene geometrische Formen oder zum Beispiel auch Hüpfkästchen. In Friedrichshain-Kreuzberg sind solche Wege nach den Vorstellungen des […]

Streit um Teske-Schule: Gezielte Lernförderung soll isolierte „Flüchtlingsklassen“ ersetzen

15. Juni 2018 Martina Zander-Rade 0

Die sogenannten Profil-Willkommensklassen an der ehemaligen Teske-Schule müssen beendet werden; statt Flüchtlingskinder aus ganz Berlin täglich zum Unterricht nach Schöneberg zu fahren, sollten sie gezielten Förderunterricht in den Schulen ihres Wohnbezirkes erhalten. Dafür soll sich das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg gegenüber der Senatsschulverwaltung einsetzen. So lautet die Kernforderung eines Antrages, den die Grünen jetzt in die Bezirksverordnetenversammlung einbrachten. Strittig war die derzeitige Nutzung der ehemaligen Teske-Schule im Tempelhofer Weg, die vorübergehend auch als Flüchtlingsunterkunft diente, von Anfang an. Pädagogen und Flüchtlingshelfer fürchteten, […]

Kommunalpolitik für Jugendliche erfahrbar machen

12. Juni 2018 Martina Zander-Rade 0

Auch wenn Jugendliche schon ab 16 Jahren bei den Wahlen über die Zusammensetzung der Kommunalparlamente mitentscheiden können: In den Bezirksverordnetenversammlungen sind junge Menschen eindeutig unterrepräsentiert. Die Grünen in der BVV Tempelhof-Schöneberg wollen das ändern und mit einem Planspiel mehr Jugendliche für ein Engagement in der Kommunalpolitik begeistern. Ein Vorschlag, wie das umgesetzt werden könnte, liegt der BVV zur Abstimmung vor. So soll es funktionieren: Jugendliche schlüpfen in die Rolle der Bezirksverordneten, formulieren Anträge zu Themen, die ihnen auf den Nägeln […]

Das Theater „La Vie en Rose“ muss bleiben

12. Juni 2018 Martina Zander-Rade 0

Die grüne Fraktion in der Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordnetenversammlung will, dass das Theater „La vie en rose“ erhalten bleibt und einen gesicherten Standort bekommt. Noch spielt Berlins traditionsreiches Travestie-Theater im Gebäude des ehemaligen Flughafens Tempelhof, doch wurde den Künstlern zum 1. September gekündigt und das ausgerechnet durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen. Deshalb beantragen die Grünen in der BVV: Das Bezirksamt soll die Senatsverwaltung auffordern, die Kündigung entweder zurückzunehmen oder dem Theater einen geeigneten und dauerhaften Ersatzstandort anzubieten. Der grüne Bezirksverordnete […]

eco-toiletten

Bio-Toiletten sollen Grünanlagen sauberer machen

12. Juni 2018 Martina Zander-Rade 0

Vor allem im Sommer ein Problem: Ein Besucher des Spielplatzes, ein Spaziergänger im Park wird von einem plötzlichen menschlichen Bedürfnis übermannt – und schlägt sich für die Notdurft in die Büsche. Das bleibt für den Betroffenen mit etwas Glück zunächst unbemerkt, doch die Hinterlassenschaften werden zu einer Belastung der Grünflächen und können sich für spielende Kinder sogar als gesundheitliche Gefahr erweisen. Die Forderung der Grünen in der Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordnetenversammlung: So genannte Trockentoiletten für die Grünanlagen sollen Abhilfe schaffen. Diese Trockentoiletten […]

Aferdita Suka, Fraktionsmitglied

Hausbesuche sollen Obdachlosigkeit verhindern

12. Juni 2018 Martina Zander-Rade 0

Das Sozialamt will bei einem Arbeitslosen, einem psychisch Kranken eine drohende Obdachlosigkeit verhindern, doch die schriftlichen Hilfsangebote erreichen den Betroffenen nicht: Denn Post, so hat der inzwischen gelernt, bringt neue schlechte Nachrichten. Da lässt er in seiner Verzweiflung auch die Briefe mit den Hilfsangeboten ungeöffnet liegen. Das ist die Erfahrung vieler Sozialarbeiter, die auch die Helfer hilflos macht. Deswegen fordern die Grünen in der Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordnetenversammlung: Vor einer Räumungsklage oder einer bereits angesetzten Zwangsräumung sollen Mitarbeiter des Sozialamtes den Betroffenen […]

Verkehrsberuhigung soll Manfred-von-Richthofen-Straße sauberer und sicherer machen

12. Juni 2018 Martina Zander-Rade 0

Auf dem Tempelhofer Damm herrscht wieder einmal Stau, also geht es auf den „Schleichweg“. Die Route über die Manfred-von-Richthofen-Straße bringt den staugeplagten Kraftfahrer dann zwar auch nicht unbedingt schneller zur Autobahnzufahrt, dafür aber den Anliegern dort Belästigung durch zusätzlichen Lärm und Abgase. Dem wollen die Grünen abhelfen und fordern in der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg eine Verkehrsberuhigung der südlichen Manfred-von-Richthofen-Straße zwischen Tempelhofer Damm und Adolf-Scheidt-Platz. Zusammen mit der Senatsverwaltung soll das Bezirksamt prüfen, wie das am besten erreicht werden kann. Der grüne […]

Trauer um Doris Dreißig-Jovanovic

11. Juni 2018 Martina Zander-Rade 0

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg trauert um Doris Dreißig-Jovanovic. Die erlag jetzt im Alter von gerade 52 Jahren ihrer schweren Krankheit. Mit ihr verliert unser Bezirk eine Frau, die wie kaum jemand anders als engagierte Elternvertreterin der allzu oft von bürokratischen Entscheidungen geprägten Schulpolitik ein menschliches Gesicht gab. Dass nach wie vor rund 300 Kinder die Taunus-Grundschule besuchen, diese Schule mit ihrer Schülerfirma und den regelmäßig veranstalteten Trödelmärkten aus Lichtenrade nicht mehr weggedacht werden kann, […]