Grüne zu Besuch in Friedenauer Friedrich-Bergius-Schule

copyright: Friedrich-Bergius-Schule
copyright: Friedrich-Bergius-Schule

Einen interessanten Schulbesuch erlebte eine Delegation des Landesvorstandes von Bündnis 90/Die Grünen mit der Landesvorsitzenden Nina Stahr und Martina Zander-Rade, der schulpolitischen Sprecherin der grünen Fraktion in der Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordnetenversammlung in der Friedrich-Bergius-Schule in Friedenau. Deren Direktor Michael Rudolph verfolgt gegen Regelverstöße eine Linie klarer Sanktionen, lässt Zuspätkommer oder Schulschwänzer beispielsweise den Hof der Sekundarschule fegen.

Dazu Martina Zander-Rade: „Dieser pädagogische Ansatz mag bei vielen Menschen zwar zunächst Widerspruch hervorrufen, doch die Erfolge der Friedrich-Bergius-Schule lassen sich nicht wegdiskutieren. Die Quote derjenigen Schüler, die hier erfolgreich ihren Abschluss machen, ist höher als anderswo, viele Schülerinnen und Schüler gehen von hier aufs Gymnasium. Im Interesse der Kinder müssen wir Grüne uns ohne ideologische Vorbehalte mit allen pädagogischen Methoden auseinandersetzen, die solche Resultate zeigen.“

Besuch der Grünen in der Friedrich-Bergius-Schule auf der Schul-Website: www.friedrich-bergius-schule.de/FBS/