Einladung zur Veranstaltung „100 Jahre Frauenwahlrecht“: Generationengespräch zum „Frauenmärz“ mit Quiz zur Gleichberechtigung

Seit wann gilt in Deutschland nach der Verfassung die Gleichberechtigung von Mann und Frau? Seit wann dürfen verheiratete Frauen ohne schriftliche Erlaubnis des Mannes arbeiten gehen? Solche Quizfragen sollen das Publikum bei der Veranstaltung „100 Jahre Frauenwahlrecht“ im Rahmen des Tempelhof-Schöneberger Frauenmärzes auf das Thema einstimmen. Auf Einladung der Bündnisgrünen treffen sich am 6. März um 18 Uhr in der Gustav-Langenscheidt-Schule in der Belziger Straße 43-51 die 85jährige Ex-Justizsenatorin Lore-Maria Peschel-Gutzeit, die Bundestagsabgeordnete Renate Künast (62) und June Tomiak, mit 21 Jahren das jüngste Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, zum Drei-Generationen-Frauengespräch.

Dabei wird jede der drei Frauen berichten, welches Reformvorhaben auf dem Weg zur Gleichberechtigung in ihrer Generation das wichtigste war, welche Widerstände es dabei zu überwinden galt. Doch bei der Bilanz des Kampfes um die Emanzipation bleibt es nicht beim Blick zurück. An dem Abend wird es auch um aktuelle Fragen gehen, zum Beispiel darum, warum vor allem Frauen von Armut bedroht bzw. betroffen sind, welche Strategien auch über die herkömmliche Sozialpolitik hinaus dagegen zu entwickeln sind.

Die grüne Bezirksverordnete Elisabeth Kiderlen, die neben Renate Giese als Moderatorin durch die Veranstaltung führen wird: „Frauenpolitik war immer und bleibt ein Kampfplatz, auf dem Zähigkeit und langer Atem zählen. Und auch mit einer juristisch gewonnenen Schlacht ist der Kampf noch nicht vorüber.“

Übrigens: Eine in der Verfassung verankerte Gleichberechtigung von Männern und Frauen gibt es in Deutschland trotz Einführung des Frauenwahlrechts 1918 erst seit Inkrafttreten des Grundgesetzes 1949 – und erst seit 1977 dürfen verheiratete Frauen auch ohne die Erlaubnis des Mannes arbeiten gehen.

Termin der Veranstaltung: 6. März, 18 Uhr, Gustav-Langenscheidt-Schule (Mensa) , Belziger Straße 43-51, 10823 Berlin.